SEOktoberfest BBQ Recap 2014

SEOktoberfest BBQ Recap 2014

Wie auch bereits im letzten Jahr, habe ich das SEOktoberfest BBQ 2014 besucht und kann nur soviel sagen: es hat derbe gerockt. Wie das eben so auf den einschlägigen (und das meine ich durchaus im positiven Sinn) SEO Events ist, trifft man alte Freunde und Kollegen, aber auch jede Menge neuer interessanter Menschen mit denen man dann bei dem ein oder anderen Bier wirklich gute Gespräche führt. Aber nicht nur das „Nebenbei“ war grossartig, auch die Sessions des SEOktoberfest BBQ 2014 konnten sich sehen lassen. Ich kann und will dazu auf Grund der SEOktoberfest-Policy „don´t blog, don´t tweet, don´t tell“ nichts konkretes zu den Themen und Inhalten sagen. Aber jeder, der sich das entgehen lässt, verpasst hochkarätige Speaker und Insights, die man sonst so nicht bekommen wird. Netterweise hatten die werten Kollegen um Marcus Obermeier von netzeffekt.de bereits vor der Abreise zum SEOktoberfest BBQ zum Weißwurstfrühstück geladen, sodass wir gut gesättigt zum Treffpunkt gefahren sind.

seoktoberfest-bbq-2014-recap

SEOktoberfest BBQ Recap 2014

So ein Recap soll ja immer auch persönliche Eindrücke und Wertungen wiedergeben. Hier kommen meine:

  1. top Organisation: von der Anreise bis zur Rückfahrt in Reisebussen hat alles problemlos geklappt.
  2. top Verpflegung: den ganzen Tag über gab es zu jeder Zeit und überall Bier, Kaffee und sonstige Getränke zur freien Verfügung. Das Spanferkel zum Mittagessen hat hervorragend gemundet, die Krapfen zum Nachmittags-Kaffee waren saulecker und die Steaks & Würstel vom Grill zum großen SEOktoberfest BBQ Dinner waren professionell gegrillt und zusammen mit dem Salatbuffet eine Wucht.
  3. top Speaker: auch wenn die Akustik teilweise nicht ganz optimal war, die Sessions waren immer zu 110% voll und super interessant. Schon grandios einmal direkt vom technischen Direktor von YANDEX persönlich zu hören, wo die Reise in den nächsten Monaten und Jahren hingehen wird, wie er den Wettbewerb mit google&BING einschätzt und warum wir alle YANDEX auf dem Schirm haben sollten!
  4. top Freizeitprogramm: wem das alles zuviel war, der konnte auf dem geräumigen Anwesen allerlei Dinge tun. Von chilligen Liegestühlen, über Crossgolfing, Bogenschiessen und einem Kletterpark mit Flying-Fox Seilbahn, war alles vorhanden was das Onlinerherz begehrt. So hat man auch immer wieder ganz neue Leute getroffen und kennen gelernt. Eine tolle Atmosphäre zum Networken und Abschalten.
  5. top Wetter: OK ausnahmsweise nicht selber organisiert, sondern einfach auch ein bisschen Glück! Bis in die Abendstunden hatten wir bestes Wetter und Sonne pur, was sicher auch zur tollen und entspannten Atmosphäre beigetragen hat.
  6. top Location: der zur Eventlocation umgebaute alte Bauernhof war ein Traum. Super Lage mit großartigem Bergpanorama und der rustikale Style haben das SEOktoberfest Charity BBQ abgerundet.
  7. top Teilnehmer: auch das sei gesagt, ich habe mich riesig gefreut, die ganzen Kollegen wieder zu treffen und gute Gespräche zu führen und sehr viel zu lachen. Danke an dieser Stelle an Ralf Zmölnig (der zusätzlich meine Herberge gestellt hat), Ralf Schwoelbel (mit dem ich demnächst zusammen als Sport-Kommentator ein große Karriere hinlegen werde), an Jens Brechmann, Marco Janck, Holger Etzel, Andreas Rothermund, Marko Mihaljovic und Daniel Houghton, Daniel Schmitt-Haverkamp, Marcel Becker und all die anderen, die den Tag unvergesslich gemacht haben. Achja und an Thomas Schulze für die Show am FlyingFox, selten so gelacht!
  8. top Charity: das Ziel von 50K € (in Worten fünfzigtausend Euro) konnte zunächst bis zum Event nicht realisiert werden. Zur offiziellen Eröffnung und Ansprache von Marcus Tandler haben dann aber Yoast&Kollegen weitere 6.000 Euro+ organisiert bzw. zusammengeworfen, um die Zielmarke zu erreichen!!!! AWESOME würde ich sagen!! Von den Spenden wird die Münchner Tafel ein neues Kühlfahrzeug anschaffen und die Amazonica-Stiftung wird mit dem Geld einigen Dorfgemeinschaften im Amazonas-Becken zu Strom verhelfen, damit die Kinder auch mit Hilfe neuer Medien lernen können!

Also wer jetzt nächstes Jahr nicht mitbietet und teilnimmt ist wirklich selber schuld! Klar es ist nicht ganz günstig, aber erstens könnt Ihr den vollen Betrag steuerlich absetzen (ja, jeder bekommt eine Spendenquittung), zweites bekommt Ihr Brainfood, dass es sonst nirgends zu kaufen gibt, neue Kontakte, viel Bier, grossartiges Essen und nicht zuletzt den MEGA Karmabonus für Eure Spende!! 😉

Mehr SEOktoberfest BBQ Recaps gibt es hier:

Wenn Du auch das SEOktoberfest Charity BBQ 2014 besucht hast und einen Recap schreibst, schick mir bitte die URL, dann nehmen wir Dich in die Liste auf.

weitere Artikel aus unserem Content Marketing Blog

Kommentare

jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.